Brigitte Bohnhorst

Die Zeit ist ein mächtiger Meister.

Selbst Steine gestaltet sie nach ihrem Willen.

Wie viel mehr musst du dich ihr beugen.

Falten im Antlitz der Erde,

Zeichen des Wirkens der Zeit.

Wenn der Stein nicht makellos bleibt,

wie wenig dann erst der vergängliche Mensch.

Durch den Stein in deiner Hand

spürst du das Alter und die Kraft der Erde.

Du weißt dich geborgen, in der Zeit getragen,

von den Steinen, die dich auf deinem Weg begleiten.

</p

Hinterlasse eine Antwort