Festival der Natur 1.-4. Mai

Vom 1. -4.Mai 2008 fand am Schleierhofer See in Forchtenberg das Festival der Natur statt. Unter meiner Anleitung haben dort am 2.- und 3. Mai Kindern mit ihren Eltern gemeinsam eine Steinlandschaft geschaffen. Die Veranstalter haben für diesen Zweck Lesesteine aus der Gegend dort abgelagert. Steine also, die aus dem Feld gelesen werden und nicht gebraucht werden. Die Steine hatten unterschiedliche Grössen und Formen und waren natürlich icht bearbeitet. Das hatte jedoch seinen besonderen Reiz.

Zuerst legten wir gemeinsam mit kleinen Steinen ein klassisches Labyrinth auf den Rasen. Dabei gab ich die Form mit Konstruktionssteinen vor. Die Kinder verbanden dann die linien und so entstand die Grundform. Nun durften die Kinder das Labyrinth laufen und sich eine Stelle suchen, an der sie ihr Bauwerk errichten wollten.Von nun an entwickelte sich das Kunstwerk ständig. Immer mehr Kinder und Eltern beteitigten sich.

Eine Antwort zu “Festival der Natur 1.-4. Mai”

  1. Erwin sagt:

    Wenn das so weitergeht, ist bald das ganze Land mit Labyrinthen und Kunstwerken überzogen. Schön.

Hinterlasse eine Antwort