Wilhelm Senk

Steine

Große Steine umgeben uns
aufgetürmt zu einem hohen Berg
ehrfurchtsvoll blicken wir empor
erklimmen als höchstes Ziel
zu stehen am Gipfelkreuz
um dem Himmel nah

Kleine Steine umgeben uns
lose liegen sie umher
nicht beachtet von der Welt
wertlos in der Weite
verloren in der Einsamkeit
aufzuheben lohnt sich nicht
Alte Menschen umgeben uns
Spuren des Lebens
zieren ihr Gesicht
Güte und Weisheit
verkündet ihr Blick
Alte Menschen
dem Himmel so nah
Junge Menschen umgeben uns
Traurigkeit
spiegelt ihr Gesicht
ohne Ziel
wandern sie umher
kein Glanz in den Augen
die Seele so leer

Hinterlasse eine Antwort