Hans Arp

Wie leicht ist es doch,einen Stein zum Sprechen zu bringen.Man braucht ihn nur mit ins warme Bett zu nehmen und ihn gut unter der Federdecke anzuwärmen. Kaum ist er warm,erzählt er die längsten Geschichten.Er wird freundlich und gibt dem Bildhauer die schönsten Ratschläge für seine Arbeit.
Hans Arp,1886-1966, Schweiz

Hinterlasse eine Antwort