Werfe nicht den ersten Stein,
er könnte dich mitten ins Herz treffen

2 Antworten zu “”

  1. claudia sagt:

    und wirfst du nicht den ersten stein,
    der zweite muss es auch nicht sein.

    liebe grüße
    claudia

  2. Stanislaus Klemm sagt:

    Ein Mommentar zum Thema „Steinewerfen“ ist
    das folgende Gedicht:

    …der werfe den ersten Stein

    von Annegret Kronenberg

    Wie spitze Steine werden die Worte
    aus den Mündern herausgeschleudert,
    wenn es darum geht, einem Menschen
    übel nachzureden.
    Diese Steine verfehlen selten ihr Ziel,
    sie treffen, sie tun weh.
    Und die Menschen kennen fast alle
    die Christusworte: „Wer von euch ohne Sünde ist,
    werfe als erster einen Stein.“
    Als diese Worte gesprochen wurden,
    warf niemand.
    Waren die Menschen damals nachdenklicher
    oder fehlt heute das Schuldbewußtsein?

Hinterlasse eine Antwort