Archiv für Oktober 2009

Dundee Mauer 2

Samstag, 31. Oktober 2009

Eigentlich wollte ich mich ja mit Gold und Silber beschäftigen. Doch mit den Silber angemalten Steinen kann ich mich einfach nicht anfreunden. Daher werde ich mein Arbeitsthema jetzt ändern in “Goldene Zeiten”. Bei Schmuck habe ich mehr Bezug zu Silber. Silberschmuck finde ich schön. Da kann ich mit Gold wenig anfangen. Es wird bestimmt hin und wieder mal ein Silberstein auftauchen, aber ich konzentriere mich jetzt auf Gold.
Hier noch ein Versuch mit Silber und Gold.

Dundee Mauer

Freitag, 30. Oktober 2009

Vorgestern habe ich an einer Mauer im ehemaligen Gelände der Landesgartenschau in Würzburg vergnügt. Leider waren die Lichtverhältnisse nicht besonders gut. Die Sonne hat sich die ganze Zeit hinter den Wolken versteckt. Oder haben die Wolken die Sonne verdeckt?
So werden jetzt in den nächsten 2 Tagen einige Bilder von dieser Geduldsarbeit und ihrer Entwicklung zu betrachten sein. Viel Spass.


Ich habe alle meine goldenen Steine verbraucht. Einen Eimer voll mit Goldsteinen. In der Mauer verschwinden sie fast.
Ich werde weiter malen und irgendwann zurückkehren. Da muss ich mir aber langsam Gedanken machen wie ich die transportiere. Viele kleine Steine haben ihr Gewicht.

Georg Friedrich Daumer

Donnerstag, 29. Oktober 2009

Ich mühte mich, ein Stein zu sein…

Ich mühte mich, ein Stein zu sein,
Von dumpfer Zelle Nacht umfangen;
Was half es, ach, da aus dem Stein
Der Liebe helle Funken sprangen?

Christa Schyboll

Mittwoch, 28. Oktober 2009

Wenn Steine hunderttausende von Jahren ohne zu murren ruhig am gleichen Fleck liegen können, müßte es dir doch möglich sein, fünf Minuten Verspätung ohne Lamento zu ertragen.
Christa Schyboll, (*1952), Autorin