Archiv für April 2010

Vulkaninsel Madeira

Freitag, 30. April 2010

Ich bin wieder im Lande. Es geht weiter.
Die Insel Madeira lässt das Herz eines Steinliebhabers vor Freude springen. Unbeschreiblich die Farben- und Formenvielfalt. Habe versucht ab und zu ein paar Fotos von den Steinen, von den Strukturen, den Pflanzen auf den Steinen und den Goldsteinen dazwischen zu machen. Doch es ist nur ein Kleiner Versuch diese Einzigartigkeit festzuhalten  bzw. annähernd wieder zu geben. Doch einen kleinen Eindruck kann man bekommen. In den nächsten Tagen werde ich täglich einige Fotos zeigen.
Natürlich besuchen die meisten Menschen Madeira wegen ihrer Pflanzenwelt und ihren Vegetationszonen. Madeira – das “blühende Paradies im Atlantik”. Doch darüber sollen andere schreiben. Es tauchen zwar immer mal Pflanzen auf den Steinen auf, doch ich konnte eh nur einen Teil der Steinwelten fotografieren. Hatte nur eine Speicherkarte dabei. Ausserdem kann man nicht alles in Bildern festhalten. Manchmal hat man einfach keine Lust und schaut sich die Wunder der Natur voller Ehrfurcht mit seinen eigenen Augen an.
Stein- Pflanzen und Wanderfreunde kommen auf der Insel voll auf ihre Kosten.
Die Madeirainseln bilden zusammen mit den Azoren, den Kanarischen Inseln und den Kapverden die Gruppe der mittelatlantischen Vulkaninseln, die auch unter dem Namen makaronesische Inseln Inseln (griech. = Inseln der Glückseligen ) zusammengefasst werden.

Pause

Mittwoch, 14. April 2010

Liebe Steinfreunde,
bis Ende April werde ich mit ein paar Goldsteine unterwegs sein. Versuche ein paar Fotos zu machen und Steine zu bewundern . Ein paar kleine Steine werde ich sicher  mitbringen. Vielleicht ergibt sich auch an der ein oder anderen Stelle die Möglichkeit, ein kleines Türmchen zu bauen. Ihr werdet es im Mai dann sehen.
Doch Ihr könnt mir ja in den nächsten 2 Wochen entweder Bilder zu und mit Steinen schicken.
Vielleicht stolpert ja jemand über eine Steingeschichte oder will ein steiniges Erlebnis erzählen. Jeder hat doch schon mal Steine gesammelt. Die Geschichten werden nicht bewertet. Ich lass auch bei Wunsch den Namen weg.
Unter der Kategorie Steingedanken findet man schon einige Geschichten und Erlebnisse.
Keine Angst, auch die kleinsten und scheinbar unbedeutesten,unwichtigen Erlebnisse sind genauso wichtig. Mut tut gut. Nehmt euch ein paar Minuten und überrascht mich mit euren Steingeschichten.
Am 20. März habe ich etwas über Steine ausbalancieren geschrieben. Versucht es doch mal und schickt mir eure Werke.
Ich lass mich mal überraschen.
Ihr könnt eure Beiträge an peter@adv.de schicken.

ap14 ap141

Die goldenen Steine gehen auf  die Reise.

Steinsprüche

Dienstag, 13. April 2010

Am Stein der Weisen bemühten sich schon viele Bildhauer vergeblich.                                                 Martin Gerhard Reisenberg

Angeblich leben wir im Zeitalter der Wissensgesellschaft. Trotzdem legen wir bereits Zehnjährigen Steine in den Bildungsweg.

Herbert Wesely

Steinsprüche

Montag, 12. April 2010

Als Knabe verschlossen und trutzig,
als Jüngling anmaßlich und stutzig,
als Mann zu Taten willig,
als Greis leichtsinnig und grillig!
Auf deinem Grabstein wird man lesen:
Das ist fürwahr ein Mensch gewesen!

Johann Wolfgang von Goethe
Alter verklärt oder versteinert.

Marie von Ebner-Eschenbach