Archiv für November 2010

Grombühlprojekt

Montag, 29. November 2010

In den letzten Wochen und monaten habe ich Kinder und Jugendliche aus dem Stadtteil Grombühl an und mit den verschiedensten Angeboten begleitet. Mindestens einmal in der Woche wurde etwas angeboten. In Schulen,in der Nachmittagsbetreung, im Freizeitbereich und im Jugendkulturhaus. Es sind viele interessante Werke entstanden. Am Samstag gab es dann für die Grombühler Bürger eine Ausstellung, die auch viele besucht haben. Bei allen Aktionen stand der Weg zum Ziel im Vordergrund. Die eigene Erfahrung. Was kommt am Ende heraus. Der Spass und der Umgang miteinander.Steine tauchten natürlich auch immer wieder auf. Hier ein paar Einblicke von dem Tag.

Worte zu Steinen

Sonntag, 28. November 2010

Menschen mit einem Herzen aus Stein haben selbst am schwersten daran zu tragen.
Helga Schäferling, (*1957), deutsche Sozialpädagogin

Unser Herz ist nicht aus Stein, aber es sitzt noch viel Schotter darin.
Luk Crave

Wer würde sich heutzutage an Sisyphus erinnern, hätte dieser seinen Stein erfolgreich auf dem Gipfel behalten!
Michail Genin, (1927 – 2003), russischer Aphoristiker,

Goldschnecken

Samstag, 27. November 2010

Heute früh hatte ich das Vergnügen  zwei seltene Goldschecken bei ihrem Paarungstanz zu beobachten. Zum Glück hatte ich zufällig meinen Foto dabei um diesen einmaligen Augenblick festzuhalten. Ein paar Aufnahmen aus diesem langsamen Annähern.

nov271 nov272 nov273 nov274 nov275 nov276

Worte zu Steinen

Freitag, 26. November 2010

Ruinen können schöner sein,
als mancher Bau aus Glas und Stein.
Erich Limpach, (1899 – 1965), deutscher Dichter

Ob ein ins Denkmal vermauerter Stein auf seine Brüder im Pflaster herab sieht?
Martin Gerhard Reisenberg

Wohltun und nicht freundlich sein
reicht ein Brot und macht’s zum Stein.
Deutsches Sprichwort

Es kann ein Wabenwerk aus Stein
wohl Wohnung, doch nicht Heimat sein.
Erich Limpach, (1899 – 1965), deutscher Dichter,