Steinspiel – Knobeln

Ein Spiel das man überall spielen kann. Ich habe es mit meinen Kindern und vielen anderen Kindern immer wieder gespielt.

Jeder bekommt drei kleine Steine. Sie sollen locker in eine Hand passen. Nun nimmt jeder Spieler hinter dem Rücken, oder unter dem Tisch zwischen null und drei Steine in die rechte Hand. Keiner weiss vom anderen wie viele Steine er in der Hand hat.
Nun bringen alle ihre rechte Hand in die Mitte.dann wird reihum geraten, wie viele Steine sich insgesamt in allen rechten Händen befinden. Bei 3 Spielern können es also zu Beginn des Spieles maximal 9 Steine sein. Jede Ratezahl darf nur einmal genannt werden. Derjenige der die richtige Gesamtzahl nennt, darf einen Stein weglegen. So können es in diesem Beispiel in der nächsten Runde logischerweise nur noch 8 Steine sein. Gewonnen hat, wer 3 mal richtig geraten hat und damit keine Steine mehr hat. Errät keiner die richtige Zahl wird weitergespielt bis einer die richtige Zahl hat. Anfangen zu raten darf reihum immer ein anderer Spieler
Sind keine Steine vorhanden, kann man natürlich auch etwas anderes nehmen, z.B.abgebrochene Streichhölzer, Papierknöllchen oder…

Eine Antwort zu “Steinspiel – Knobeln”

  1. Gabriela sagt:

    Super, das werde ich mir merken!
    Unser vergangenes Wochenende war auch inspiriert von dir, wenn auch in unsere Sprache übersetzt.
    http://aufeinanderzu.blogspot.com/2011/04/geburtstags-reichtum.html
    Gruss in eine hoffentlich erfüllte Frühlingszeit!
    Gabriela

Hinterlasse eine Antwort