Archiv für Mai 2011

Worte zu Steinen

Samstag, 28. Mai 2011

Die Kieselsteine kennt er besser als die Edelsteine. 
i] Es ist ein roher, gemeiner Mensch, grobe Ausdrücke sind ihm geläufiger als feine.

Die Mühle muss aus zwei Steinen bestehen, zur Freundschaft sind zwei Personen nötig. Türkei

Du musst die Steine, die man auf dich wirft, sammeln als die Grundlage eines Säulengestelles für deinen Ruhm. Berlioz

Die nächsten 4 Tage gibt es keine Einträge.

mai29

Worte zu Steinen

Samstag, 28. Mai 2011

Angst hört das Gras wachsen und die Steine schreien.

Der wahre Mann weiß sein Brot auch aus Steinen herauszuschlagen. Osmanien

Die größten Geheimnisse, Kräfte und Wirkungen liegen verborgen […] in Worten, Kräutern und Steinen. 
Goethe, Der Groß-Cophta A III Sz 9

mai28

Worte zu Steinen

Freitag, 27. Mai 2011

Mir ist ein Stein vom Herzen.  Ich bin von einer grossen Sorge befreit.

Er würde aus einem Stein was erpressen.
Dem Geizigsten, Zähesten etwas abringen.
Frz.: Il tireroit de l’huile d’un mur.

Der Stein ist auf den Grind gefallen.
Hat den wunden, faulen Punkt getroffen.

mai27

Bilder aus dem Steinreich

Mittwoch, 25. Mai 2011

Einige Details aus dem Steinreich. Bei der Masse von Steinen kann man immer wieder etwas Neues entdecken. In den letzten Tagen habe ich auch wieder an einigen Stellen weitergebaut. Das Labyrinth wird so langsam fertig. Die letzten Lücken schließen sich.