Archiv für die Kategorie ‘Bibelzitate – Stein’

Bibelwort zum Sonntag

Sonntag, 20. Juni 2010

  • Offenbarung 21,11: die hatte die Herrlichkeit Gottes. Und ihr Licht war gleich dem alleredelsten Stein, einem hellen Jaspis.
  • Seit Monaten findet man auf der Steinflüsterer – Seite jeden Sonntag ein paar Worte aus der Bibel, in denen der Stein in irgend einer Form von Bedeutung ist.
    Leider sind das heute die letzten Worte aus der heiligen Schrift und somit der letzte Sonntag mit Bibelzitaten.
  • juni20

Steinwort zum Sonntag

Sonntag, 13. Juni 2010

  • Offenbarung 18,21: Und ein starker Engel hob einen großen Stein auf wie einen Mühlstein, warf ihn ins Meer und sprach: Also wird mit einem Sturm verworfen die große Stadt Babylon und nicht mehr gefunden werden.
  • juni13
  • Dieses Motiv ist für regelmäßige Besucher nicht neu. Ist aber eines meiner Lieblingsbilder. Für mich stellte die Figur einen Engel dar. Wenn man einmal einen Engel sieht, dann wird daraus nichts anderes mehr.

Steinwort zum Sonntag

Sonntag, 06. Juni 2010

Offenbarung 4,3: und der dasaß, war gleich anzusehen wie der Stein Jaspis und Sarder; und ein Regenbogen war um den Stuhl, gleich anzusehen wie ein Smaragd.

“Und ich habe viel über die Kinder nachgedacht, die mit ihren weißen Kieseln spielen und sie verwandeln: Sieh doch, sagen sie, dort marschiert ein Heer und dort sind die Herden: Der Vorübergehende aber, der nur Steine sieht, weiß nichts vom Reichtum ihrer Herzen.“

ANTOINE DE SAINT EXUPERY

Steinwort zum Sonntag

Sonntag, 30. Mai 2010

  • 1. Petrus 2,4: zu welchem ihr gekommen seid als zu dem lebendigen Stein, der von Menschen verworfen ist, aber bei Gott ist er auserwählt und köstlich.
  • 1. Petrus 2,7: Euch nun, die ihr glaubet, ist er köstlich; den Ungläubigen aber ist der Stein, den die Bauleute verworfen haben, der zum Eckstein geworden ist,
  • 1. Petrus 2,8: ein Stein des Anstoßens und ein Fels des Ärgernisses; denn sie stoßen sich an dem Wort und glauben nicht daran, wozu sie auch gesetzt sind.